E-Mail Drucken

FFM-Rock

Veranstaltung 

Titel:
RAVEN
Wann:
09.06.2017
Wo:
Bambi Galore - Hamburg-Billstedt
Kategorie:
Konzert-Tour

Beschreibung

07-June Roeselare (BE) “De Verlichte Geest” (www.facebook.com/events/1851340801803427)
08-June Essen (DE) “Turock” (www.facebook.com/events/1269825489767349)
09-June Hamburg (DE) “Bambi Galore” (www.facebook.com/events/1664382427200000)
10-June Rotterdam (NL) “Baroeg” (www.facebook.com/events/1225619977491519)
11-June Tilburg (NL) “Little Devil” (www.facebook.com/events/1636689786635369)
12-June Osnabrück (DE) “Bastard Club” (www.facebook.com/events/1678057205820040)
13-June Dresden (DE) “Chemiefabrik” (www.facebook.com/events/1199284753524879)
14-June Dornbirn (AT) “Schlachthaus” (www.facebook.com/events/1863202127256660)
15-June Florence (IT) “Circus Club” (www.facebook.com/events/1863155383932467)
16-June Milan (IT) “Blue Rose Club” (www.facebook.com/events/1742972316017662)
17-June Montbeliard (FR) “Atelier des Môles” (www.facebook.com/events/1867417153541311)

www.ravenlunatics.com
www.facebook.com/ravenbandofficial

Veranstaltungsort

Venue:
Bambi Galore   -   Website
Straße:
Öjendorfer Weg 30a
PLZ:
22119
Stadt:
Hamburg-Billstedt
Land:
Land: de

Beschreibung

bambi
Bambi galore – Musikclub Projektbeschreibung

Ab 10. September 2004 eröffnet in Billstedt auf dem Areal des Kulturpalasts der neue Musikclub bambi galore.
Räumlichkeiten. Der ehemaliger Wasserbunker im Kellergeschoss mit charakteristischer Gewölbestruktur und dicken Betonwänden ist frisch saniert und bietet ein charmantes Clubambiente. Ein Säulengang in der Mitte trennt den Raum in einen Bar / Loungebereich mit fest eingebautem Tresen (Stahl/Milchglas/Industriedesign, indirekt beleuchtet) und Sitzgelegenheiten. Im zweiten Bereich spielt die Musik: Hier kann variabel eine Bühne für Live-Veranstaltungen aufgebaut werden bzw. befindet sich die Diskotanzfläche. Durch variabel einsetzbares VA-Licht und zwei an den Längsseiten des Raumes verlaufenden Lichtleisten (Trinkablage) kann das Raumambiente unterschiedlich gestaltet und z.B. als Bar/Lounge, zum Konzert/Disko-VA-Betrieb oder als festlich dekorierter Saal mit Bestuhlung genutzt werden.

Größe: knapp 100 qm

Ziele
Bisher gibt es im Osten Hamburgs zwischen Bahnhof und Bergedorf kaum interessante, gut erreichbare Musikangebote für jüngere Zielgruppen, während das restliche Hamburg mit Clubs und Konzertveranstaltern (U-Musik) vielfältig und reich bestückt ist.
- Der Club schließt die Lücke in der Billstedter Kulturlandschaft, stellt ein Musik-/Veranstaltungsangebot bereit, das bisher fehlte.
- Der Club bietet Anschluss an die übrige Musik/Clubkulturszene in Hamburg.
- Das Programm schafft Raum für Nachwuchsförderung (junge Dj’s und Bands).
- Innovative Projekte und Musikstile werden gefördert und einem interessierten Publikum vorgestellt.
- Stellt ein Angebot speziell für die Zielgruppen junge Erwachsene (20-30 Jahre) bereit und unterstützt die Entwicklung eines Musikmilieus.

Zielgruppen
- junge Erwachsene (20 bis 30 Jahre)
- Gruppen unterschiedlicher ethnischer/kultureller Herkunft
- Gruppen mit unterschiedlichen Musikstil-Vorlieben
- Musiker aus der Region (Möglichkeit für erste Auftritte)

Programm / Inhalte
Das Programmangebot dockt an die Programme der kleineren, engagierten Musikclubs in Hamburg an (z.B. Golden Pudel Club, Hafenklang, Tanzhalle, Astrastube, Waagenbau, Weltbühne u.a.).

Allgemeine Leitbegriffe der Programmgestaltung sind: Offenheit, Vielfalt und Experimentierfreude in der Auswahl der Stile und Künstler. Dem Publikum präsentieren wir Musikstile querbeet: von Hip Hop, Black Music über Indie/Alternative/Metal (Gitarrenlastiges) und Turkish Pop/Datscha-Parties bis hin zu Techno/Elektro. Auch themenbezogene Specials wie z.B. Sixties und Rock’n’Roll oder ein Country-Abend der “jungen” Generation sind geplant. Wir beziehen die verschiedenen ethnischen-kulturellen Szenen, die hier im Stadtteil präsent sind ein und veranstalten Turkish Pop und Datscha-Parties (VA-Reihe International Style). Weiterer wichtiger Bestandteil ist die Förderung junger Nachwuchsmusiker und –bands aus der Region (z.B. Live-Konzerte mit Soundhouse-Bands), aber auch Hamburg weit. (Kooperationsprojekte mit Rockcity u.a. sind in Planung). Außerdem werden neue, innovative Musikstile (z.B. Elektro) und spartenübergreifende künstlerische Projekte, wie Dj-Events mit Video-/Lichtinstallationen oder Literatur junger Autoren in Verbindung mit Musik vorgestellt (z.B. Popliterarisches oder Poetryslams mit anschließender Party).

Programmstruktur

Nach Tagen
- Donnerstags: 1 x pro Monat Live-Konzert (z.B. Nachwuchsbands)
- Freitags: International Style Parties mit unterschiedlichen Dj’s
- Samstags: 1 x pro Monat Dj-Event und 1 x pro Monat Live-Konzert

Opening-Phase
Eröffnungswochenenden (10./11./12. Sept. und 17./18./19. Sept.) sowie Startsphase (Sept. bis November): eher Hamburg weite Ausrichtung mit bereits bekannteren Dj’s und Bands; offener und flexibler Stilmix
Danach sollen sich wiedererkennbare inhaltliche Linien festigen, je nach Publikums-, Zielgruppen- und Betreiber-Bedarfen, und die regionale Ausrichtung auf Nachfrage und Engagement im Stadtteil hin verstärkt werden.

Organisation
- Koordination und Booking Ansprechpartner: Sonja Eichele, Tel. 040-73 11 55 03
- Stammcrew: VA-Kaufmann-Azubi, Hausmeister/VA-Techniker, Technik-, Tresen-, Security-Kräfte nach Bedarf
- Bewirtungs-Ansprechpartner: Carsten Schniedewind
- Vision 1: Mix aus Betreiber-Modell (eigenverantwortlich Durchführung von Einzel-VA’s oder VA-Reihen) und eigener Programmgestaltung sowie Eigenproduktionen
- Vision 2: Schulungskonzept für Personal in den Bereichen VA-Organisation und Technik, Gastro, Security etc.(in Vorbereitung)

Kooperationen / Netzwerk Musik
- Soundhouse Billstedt e.V.
- Lass’ 1000 Steine rollen!
- Techno Koop / Energy Galore (Torben Behrens)
- Rockcity Hamburg e.V.
- Club Kombinat Hamburg e.V.

Weitere Informationen und Fotos
bei
Jens Lange, PR und Marketing,
Tel.: 040 - 733 77 60, j.lange@kultur-palast.de