Es dürfen sich wieder alle Fans des Irischen Rock, Folk und Punk Musik auf das Live Event  „Irish Night“ freuen, die nunmehr zum siebten Mal am Freitag den 07.04.2017 im Sägewerk Neukirchen stattfindet.
Wer den Flair der Irish Night und das Pub Ambiente gepaart mit rauer Irischer Folk, Rock, Punk Musik vermisst hat, wird wieder auf seine Kosten kommen.
Wie jedes Jahr,  wurden keine Mühen gescheut tolle Bands  zu Irish Night ein zu laden.
Selbstverständlich gib auch das original „Guinness“, sowie den original irischen Whiskey „Jameson“

Der Einlass ist um 20.00 Uhr, das Konzert beginnt um 21.00 Uhr.
Die Karten werden im Vorverkauf  für  11,- Euro (zzgl. VVK Gebühr) angeboten,
an der Abendkasse für  15,-  Euro.
Auch das darf nicht fehlen, die Happy Hour wird wieder von 20.00 Uhr bis 21.00 Uhr, mit vergünstigten Getränkepreisen, angeboten.

Vorverkaufsstellen:
Buch am Markt, Kurhessenstr. 13,  34626 Neukirchen/Knüll;
Buch 2000, Buchladen am Rathaus, Markt 2, 36304 Alsfeld;  
CM Motorradzubehör, Osttangente 5, 34613 Schwalmstadt-Treysa;
VR Bank HessenLandeG

Zum Auftakt der 7. Irish Night wird es einen Special Guest dieses  Jahr geben,  der das Konzert startet, aber später erst bekannt gegeben wird.

The Rogues from County Hell  wurden auch diese Jahr wieder gebucht, Sie stammen aus Siegen und sind auch gerade in unser Region den Burg Herzberg Beuschern ein Begriff, dort standen Sie bereits  2014 und 2015 auf der Bühne.
Generell  verstehen sich als Irisch Folk Punk Band in der Tradition der legendären Londoner Band The Pogues.
Irische Melodien, vorgetragen von Banjo, Tin Whistle, Akkordeon und Mandoline verbinden sich mit kraftvollen, schweißtreibenden Rock- und Punkrhythmen und es entsteht eine extrem tanzbare Musik, die beim Konzertbesucher kein Bein still lässt. Dabei wechseln sich Coverstücke der Pogues, von Flogging Molly oder Dropkick Murphies mit selbst arrangierten, schnell gespielten irischen Traditionals und eigene Songs ab, so dass bei den Live-Auftritten von der ersten bis zur letzten Sekunde ordentlich Gas gegeben wird.
Die Debut-CD „Irish Dervish“ (2015) spiegelt diese energiegeladene Mischung aus kraftvollen eigenen Songs und irischen Traditionals wider, so dass der Zuhörer ab dem ersten Takt Schwierigkeiten haben dürfte, seine Tanzwut im Zaum zu halten. Headliner unterwegs auf den Bühnen des Stemwede Open-Air, U&D Porta, Staatsforsten Open-Air - Vechta, Burgbergfestival Homberg/Efze, Immecke Open-Air - Plettenberg, Ruinenfestival – Arnsberg, Friedensfestival – Iserlohn, Celtic-Rock-Festival – Burg Satzvey, Mechernich, um nur einige zu nennen! You can’t mistake these guys!

IN SEARCH OF A ROSE
1992 – 2017: 25 fette Jahre „Irish Tunes and Rock’n’Roll“. 25 Jahre voll mit Hunderten von Konzerten, einzigartigen Erlebnissen und echte Freundschaften. 25 Jahre der ungebremste Wille, In Search Of A Rose (ISOAR) weiter voran zu treiben. Und: Immer noch Durst auf mehr. Würde ein Barkeeper zum Jubiläum der Folkrock-Band einen Drink kreieren, er müsste wohl den „Jameson & Ginger Ale“ mixen: Spritzig, süß, angenehme Schärfe und eine gute Portion Whiskey. Denn vor allem der Mix hat In Search Of A Rose geprägt. Es sind die unterschiedlichen Musikstile, die das Quintett zu etwas Neuem versponnen hat und die den unverwechselbaren Sound der Band ausmachen. Zum 20-jährigen Jubiläum machte ISOAR uns allen und auch sich selbst ein Geschenk und veröffentlicht ihr erstes Livealbum: „Reels and Roses Live“. 20 Jahre, 20 Songs. Aufgenommen auf einer Tournee durch die Republik im Sommer 2011, zeigt sich die Band so, wie sie nach den gemeinsamen Jahren Ist: ehrlich und ungeschminkt, schnell, laut, spritzig, süß und ein wenig scharf. Aber auch ohne das Album wissen ISOAR-Fans längst: Die Truppe aus Ostwestfalen ist eine großartige Live-Band. Über 700 Konzerte in Deutschland, Schweiz und Italien in 25 Jahren, sowie diverse Gastauftitte in England und Irland mit befreundeten Bands (Biblecode Sundays, The Wakes) kann die Band als Referenz vorweisen.

Zu guter Letzt gilt der Dank allen, die dies Konzert unterstützen.
Besonderen Dank gilt den Sponsoren und Präsentatoren und Vorverkaufsstellen.
Der Radeberger Gruppe (Guinness), Pernod Ricard Deutschland (Jameson), der VR Bank HessenLand eG, der Schreinerei Heiko Völker aus Willingshausen, der Fahrschule Arno Stumpf aus Alsfeld.
Buch 2000 aus Alsfeld und dem Buch am Markt in Neukirchen.
Dem Wildwechsel das Magazin der Region, der Oberhessischen Zeitung, dem online Portal Oberhessen Live und Ox Fanzine/Livegigs und zu guter letzte allen Besuchern die regelmäßig zu Irish Night kommen.

Eventlink:
https://www.facebook.com/events/807279899425741/ 
http://www.kuz-saegewerk.de/events.php 

Quelle: Oli Reuland