ROSE TATTOO für BANG YOUR HEAD!!! 2017 bestätigt!

Sie sind eine der letzten großen Legenden des harten Rock'n'Roll: ROSE TATTOO. Die Australier um ihren markanten Frontmann Gary "Angry" Anderson (den "Mad Max"-Fans auch als Ironbar in "Jenseits der Donnerkuppeln" kennen dürften) haben mit ihrem bluesig-erdigen, rotzigen und mitreißenden Sound unzählige Acts beeinflusst - darunter selbst so prominente Namen wie GUNS N'ROSES.

In ihrer aktivsten Zeit von 1978 bis Mitte der 80er veröffentlichten sie Meilensteine wie 'Rock`n`Roll Outlaw', 'Assault & Battery' oder 'Scarred For Life', die heute allesamt als Genre-Klassiker gehandelt werden. Dass die so frenetisch umjubelte Band nicht, wie allseits prognostiziert, in die Fußstapfen ihrer Landsmänner AC/DC treten und zu den ganz großen Stars der Rockszene aufschließen konnte, war schlicht und ergreifend Pech: Immer wieder kam es in der Geschichte ROSE TATTOOS zu einschneidenden Line-Up-Veränderungen und Schicksalsschlägen, die die so vielversprechende Karriere ausbremste und ins Straucheln brachte.

Aller Rückschläge zum Trotz hat sich die Band indes früher oder später immer wieder aufgerappelt und zum nächsten Paukenschlag ausgeholt. Und der steht nun bevor: Vor rund einem Jahr haben Anderson & Co. wieder einen Plattenvertrag abgeschlossen, und einem Live-Album, das vor Kurzem erschienen ist, soll bald auch ein brandneues Studioalbum folgen.

Höchste Zeit also, nach vielen Jahren endlich wieder dem alten Kontinent einen Besuch abzustatten. Wir dürfen nicht ohne Stolz verkünden: ROSE TATTOO kommen 2017 für ihre einzige Show auf europäischem Boden nach Balingen - als Freitags-Co-Headliner des diesjährigen BANG YOUR HEAD!!!

DISBELIEF als Ersatz für TRIBULATION bestätigt! / PARAGON bestätigt

Leider müssen TRIBULATION ihren Auftritt beim BANG YOUR HEAD!!! 2017 absagen, da ihr Drummer die Band verlassen hat.

Doch wir haben bereits Ersatz gefunden: MitDISBELIEFkommt einer der dienstältesten deutschen Extrem-Metal-Acts nach Balingen! Die Band um Sänger Karsten "Jagger" Jäger ist seit 1990 aktiv und hat sich ab 1997 mit einer ganzen Reihe erstklassiger und hochgelobter Alben, teils unter der Regie von Produzentenstars wie Andy Claasen und Tue Madsen eingespielt, einen ausgezeichneten Namen in der Szene gemacht. Nach einer längeren Veröffentlichungspause ist mit 'Symbol Of Death' nun gerade ein eindrucksvolles "Comeback-Album" erschienen.

Die Stilschublade "Death Metal" war für die Werke der Hessen dabei schon seit jeher zu klein: Im Vordergrund ihres Sounds steht die pure Intensität, und zu der tragen neben wütenden Ausbrüchen auch immer wieder langsame Riffwalzen, melodische Lead- und Gesangsparts und vor allem die schmerzerfüllten Growls ihres Frontmanns bei. Kurzum: DISBELIEF sind einer der eigenständigsten und verdientesten Vertreter ihres Genres, und wir freuen uns, dass sie so kurzfristig für TRIBULATION in die Bresche springen!

Den letzten freien Platz im Billing schließlich haben PARAGON ergattert - was kaum passender sein könnte. Denn: Die Hamburger haben sich seit jeher mit Leib und Seele dem klassischen Heavy Metal verschrieben. Schon kurz nach der Bandgründung 1990 und lange vor jedem True-Metal-Hype sorgten sie 1992 mit ihrem ersten Demo-Tape 'Maelstrom Of Decline' für Aufsehen im Underground und absolvierten erste Live Gigs. Bald folgten die Mini CD 'Into The Black' und das erste Full-Length-Album 'World Of Sin', die von echten Metal-Afficionados ebenso begeistert aufgenommen wurden wie die nachfolgenden 'The Final Command' und 'Chalice Of Steel', die niemand Geringeres als Produzenten-Legende Harris Johns soundtechnisch betreute.

Der Durchbruch gelang allerdings erst im Jahr 2000 mit 'Steelbound', das nicht nur den Anfang einer langjährigen Zusammenarbeit mit Piet Sielck (IRON SAVIOR) markierte, sondern auch die erste einer ganzen Reihe von Veröffentlichungen war, denen von der einschlägigen Presse und dem Publikum einhellig höchstes Lob zuteil wurde. Im Laufe der Jahre wuchsen PARAGON so zu einer festen Größe der deutschen Szene heran, und bis heute sorgt die Band nicht nur im Studio, sondern vor allem auch live für traditionelle, unverfälschte Stahlgewitter vom Feinsten. Und genau das werden die Norddeutschen auch diesen Sommer in Balingen tun - beim BANG YOUR HEAD!!! 2017!