VÖ: 28.04.17
(Sensory Records/ Alive)

Genre:
Progressive Metal 

Homepage:
UNTIL RAIN

Die griechischer Prog Metaller von UNTIL RAIN haben laut eigenen Angaben einen Mix aus vielen musikalischen Elementen wie Prog und Melodic Metal, Art Rock und elektronischer Musik, die sie manchmal mit extremem Metal mischen. Das führt zu einer insgesamt eher düsteren Grundstimmung, zu der auch die Texte beitragen, die von Verlust, Zweifel, emotionalem Missbrauch und versteckten Charaktereigenschaften, die man manchmal an Menschen entdeckt, handeln.

Das Death Growls zu melodischem Prog nicht für alle Hörer zu den bevorzugten Mixturen zählen dürfte, versteht sich von selbst und so richtet sich die Musik der Band auch eher an Hörer, die sich neuen Klängen gegenüber aufgeschlossen zeigen und auch mit kleinen Jazz und Fusionausflügen leben können.

Mir persönlich ist das Ganze ein wenig zu „abwechslungsreich“ und so richtig will sich der Hörgenuss nicht einstellen. Es mag aber auch sein, das dies so beabsichtigt ist und es wird Genrefans geben, die genau diese klangliche Herausforderung suchen.

Fazit: Prog Metal mit düsterer Ausrichtung und einer Anzahl von diversen Sounds, die „Inure“ zu einer anspruchsvollen musikalischen Reise machen. Anspieltipps: „Progressus In Idem“ und „Because Something Might Happen“.

7/10