VÖ: 24.02.17
(MIG Music)

Genre:
Blues Rock

Homepage:
PAT TRAVERS

Das in den Rockpalast-Archiven noch so mancher Schatz schlummert, ist kein Geheimnis und in gewisser Weise ist auch das Konzert von PAT TRAVERS aus dem Jahr 1976 ein solcher Schatz. Auf den ersten Blick bekommt der Zuschauer hier gut 60 Minuten feinen Blues Rock serviert, der soundtechnisch voll überzeugen kann aber dem Alter entsprechend leider keine so berauschende Bildqualität hat.
Neben eigenen Songs, von denen zum Zeitpunkt des Konzerts einige noch gar nicht veröffentlicht waren, gibt es auch sehr gute Coverversionen, von denen „Boom Boom (Out Goes The Lights)“ sicher zu den Highlights gehört.
Sehr unterhaltsam ist hier auch ein Blick auf das Publikum, das in gebührendem Abstand zur Bühne sitzt und nach jedem Song artig Beifall spendet. Ein Rockkonzert stellt man sich definitiv anders vor.

Jetzt wird sich mancher Leser sicher fragen, warum ich ausgerechnet dieses DVD/CD-Paket als Schatz bezeichne. Nun, das liegt an den Musikern oder besser gesagt einem der Musiker, die PAT TRAVERS an diesem Tag begleitet haben. Neben Bassist PETER „MARS“ COWLING sitzt hinterm Schlagzeug nämlich niemand geringerer als Mister NICKO MCBRAIN, der sechs Jahre später bei IRON MAIDEN einsteigen wird und dort seit nunmehr 35 Jahren die Trommelstöcke schwingt. Hier sieht man ihn in Schlaghose und Sommerhut und kann sich ein Lächeln nicht verkneifen. Für Fans der eisernen Jungfrauen auf jeden Fall sehenswert.

Fazit: Ordentlicher Blues Rock mit guter Tonqualität aber nicht ganz so gutem Bild. Für Fans von PAT TRAVERS auf jeden Fall ein Muss aber auch beinharte Fans von IRON MAIDEN werden hier vielleicht zugreifen.

8/10