VÖ: 24.02.17
(MIG Music)

Genre:
Blues Rock

Homepage:
GEORGE THOROGOOD

Als GEORGE THOROGOOD & THE DESTROYERS im November 1980 nach Dortmund kommen um ihr Rockpalast-Konzert zu spielen, ist die Band mitten in ihrer US-Tour und somit perfekt aufeinander eingespielt. Nicht ganz so perfekt ist die Stimmung zum Anfang des Gigs, da vor der Bühne doch ein recht großer Bereich leer bleibt, der sich erst allmählich und nach mehrmaliger Aufforderung von GEORGE THOROGOOD füllt. Im Laufe der 90 Minuten können die Musiker das Publikum mit ihrem kernigen Blues Rock aber problemlos in Stimmung bringen und bei der letzten Zugabe „Reelin‘ And Rockin‘“ kommen einige Fans sogar auf die Bühne, was THOROGOOD seinerseits dazu veranlasst, Gitarre spielend ins Publikum zu gehen.
Ein echtes Happening also, dem ein großartiges Konzert mit Hits wie „Who Do You Love“ oder „One Bourbon, One Scotch, One Beer“ vorausgeht.

Bild- und Tonqualität liegen im akzeptablen Bereich, immerhin ist das Material 37 Jahre alt und da sollte niemand HD-Qualität erwarten.

Fazit: Ein weiter Mitschnitt der Rockpalast-Reihe, der überzeugen kann und bei Fans von Blues Rock und GEORGE THOROGOOD im Besonderen sicher Anklang finden wird.

8/10