VÖ: 24.03.17
(Radiant Records/ Metal Bade Records/ Sony Music)

Genre:
Prog Rock

Homepage:
THE NEAL MORSE BAND

Mit „Morsefest 2015“ veröffentlicht die NEAL MORSE BAND eine der musikalisch besten Prog-DVDs bzw. Blu-rays. Was dem Fan hier auf zwei Discs geboten wird, kann man eigentlich kaum in Worte fassen. Zu sehen gibt es beide Konzertabende des Morsefest 2015, bei dem die Band die Alben „?“ und „Sola Scriptura“ in ihrer Gesamtheit spielte und zusätzlich noch jede Menge anderes Material. Dazu zählten auch Stücke von SPOCKS BEARD, bei denen NICK D’VIRGILIO als Gast zur Band stieß sowie Nummern von TRANSATLANTIK. Die Besonderheit an diesen Konzerten sind die teilweise völlig neuen Arrangements, die sich von den Studioaufnahmen unterscheiden und dem Fan so auch noch etwas Neues bieten.

Als Bonusmaterial gibt es eine überaus sehenswerte und informative „Behind The Scenes“-Dokumentation, die neben Aufnahmen der Proben auch sehr ausführliche Interviews mit allen Musikern enthält. Hierbei sind besonders die Ausführungen von Ausnahme-Drummer MIKE PORTNOY interessant, der erklärt, wie er sich die Songs von sechs verschiedenen Bands merken kann, nämlich gar nicht. Allerdings erfährt der Zuschauer natürlich auch, wie er es trotzdem schafft, alle Konzerte schlussendlich doch zu spielen.

Eigentlich wären hier 10 Punkte Pflicht aber der Technik-Freak hat dann doch etwas zu bemängeln. Die mir vorliegende Blu-ray enthält leider nur einen Stereo-Ton, was heutzutage eigentlich nicht mehr geht. Ebenso wäre eine direkte Titelanwahl im Menü nett gewesen. Zumindest am Bild gibt es nichts zu mäkeln, das entspricht dem neuesten Stand und kann sich absolut sehen lassen.

Fazit: Musikalisch und optisch gibt es hier ein wahres Fest für jeden Prog-Fan und lediglich für den fehlenden 5.1-Sound ziehe ich eine halben Punkt ab.

9,5/10