VÖ: 26.05.17
(Universal)

Genre:
Doku

Hmepage:
ROLLING STONES

Während die deutschen Fans sich bereits auf die Konzerte im September und Oktober freuen, bringen die ROLLING STONES mit „Olé Olé Olé – A Trip Across Latin America“ eine Blu-ray auf den Markt, die in beeindruckenden Weise zeigt, welchen Stellenwert die Gruppe in Südamerika hat. Für die Fans dort sind die STONES mehr als nur eine Band, sie sind ein Lebensgefühl und für viele ist ihre Musik der Inbegriff von Freiheit.

Da sieht man auch schon mal erwachsene Männer weinend an der Straße stehen, weil sie einen Blick auf den vorbeifahrenden MICK JAGGER erhaschen konnten und KEITH RICHARDS wird jeden Morgen von den Fans, die vor dem Hotel warten mit „Richards, Olé, Olé“ geweckt.
Ganz besonders deutlich wird diese Verbindung zwischen Band und Fans in Kuba, wo die ROLLING STONES das erste Rockkonzert einer westlichen Band überhaupt spielten und das auch noch bei freiem Eintritt.

Eine Doku, die interessante Einblicke in die Fankultur der jeweiligen Länder gibt aber auch intime Momente aus dem Tourleben der größten aktiven Rockband einfängt.

Als Bonus gibt es sieben Songs, die in Peru, Brasilien und Argentinien mitgeschnitten wurden und einen Eindruck von der unglaublichen Stimmung bei den Konzerten vermitteln.

Fazit: Eine gelungene Doku über die vielleicht letzte Südamerika-Tour der ROLLING STONES und ihre fanatischen Fans. Gleichermaßen interessant und unterhaltsam.

9/10