06 asura

VÖ: bereits erschienen
(Splendid Film)

Homepage:
SPLENDID FILM

Oftmals kommt aus Fernost ein Haufen Schrott an Filmen und so las ich den folgenden Inhalt erst mal genau durch:
In Annam herrschen hinter den Kulissen Korruption, Bestechung und Erpressung. Dies weiß keiner besser als Kommissar Han, der schon seit Jahren insgeheim die Drecksarbeit für den mächtigen Bürgermeister Park erledigt. Nach der missglückten Vertuschung eines Mordes wird Han vom gnadenlosen Staatsanwalt Kim in die Zange genommen: Han soll bei den Ermittlungen gegen Park kooperieren und belastendes Material liefern. Nach nur kurzer Zeit verstricken sich die Dinge auf tödliche Weise, denn bei diesen Männern zählen weder Moral, noch Loyalität ...
Meine Fresse, der Film haut einen um, der arme Han ist wirklich nicht zu beneiden, da er zwischen den Fronten steht, seine Frau schwer krank ist und wenn einer was abkriegt, dann er. Aber mit seinem eisernen Willen und der Hoffnung, dass seine Frau wieder gesund wird, steht er auch die schlimmsten Verletzungen durch und beißt mächtig auf die Zähne. Doch der korrupte Bürgermeister lässt ihn weiter immer mehr die Drecksarbeit machen und auch der Staatsanwalt macht bei Han ordentlich Druck. Hier gibt es massenhaft blutige Schießereien, starke Stunts und knallharte Kämpfe zu sehen, hier ist Action und Adrenalin pur am Start und das ist mal wieder ein Streifen aus Asien, der sich richtig lohnt und sich lockere 8,9 von 10 Punkten einheimst.