07 nightofsomething

VÖ: bereits erschienen
(Splendid Film)

Homepage:
SPLENDID FILM

Beworben wird dieser Streifen mit „The Ultimate Horror Party Movie!“ und das macht schon mal Lust, als die folgende Beschreibung gelesen und ab damit in den Player:
Cornelius, Mitarbeiter in einer Leichenhalle, hat eine etwas ungesunde Zuneigung zu den Toten und fängt sich so einen hochansteckenden, sexuell übertragbaren Virus ein, der alle, die sich mit ihm infizieren in sexhungrige Zombies verwandelt. Und diese wollen nichts Anderes als die Krankheit weiterzuverbreiten. Leider kommen so auch Carrie und ihre Freunde, die auf dem Weg in die Ferien sind, in Kontakt mit dem Virus und nun müssen die Teenager um ihr nacktes Überleben kämpfen...

Ja, der Cornelius, mit so einer Visage ist das fast klar, dass er sich an Toten vergreifen muss, doch hier hat er die Rechnung ohne den Wirt gemacht und fängt sich einen Virus ein, der ihm die Nudel zum Kochen bringt und er sich in einen notgeilen Zombie verwandelt. Dass dabei seine Frau und alle anderen, die er poppt, auch infiziert werden, ist klar und die Grundidee, das Zombie Genre mit Sex anzureichern, ist im Grunde nicht übel, aber nicht auf diese Art und Weise. Ein junges Pärchen macht Rast am Motel, eine Dauerrauchende Tankstellen Tussie, alle fangen sich früher oder später im Film den Virus ein und manche Sachen sind zwar recht lustig, aber dass ein Zombie so notgeil ist, dass er sogar einen Tampon fressen muss oder sich einen runter holt, ist dann doch übertrieben. Auch sind die Schauspieler hier wirklich absolut nix, außer Cornelius klingt das so wie am Faden gezogen, Emotion ist da keine, Furcht nimmt man ihnen nicht ab und auch die Dialoge sind zu abgedroschen. Sagen wir mal so, der Film geht 94 Minuten, knappe 50 kann man davon brauchen, der Rest ist viel Fäkal Humor und Gags unter der Gürtellinie, die manchmal nüchtern nicht zu ertragen sind, wobei auf der anderen Seite auch ein paar richtig gute Schenkelklopfer stehen. So macht das am Ende noch gut gemeinte 6,1 von 10 Punkten, mehr ist da leider nicht drin.